Secure Socket Layer, allgemein bekannt als SSL, ist eine Standard-Sicherheitstechnologie, die eine verschlüsselte Verbindung zwischen einem Webserver und einem Client, in der Regel einem Webbrowser, herstellt. Diese Technologie stellt sicher, dass alle Daten, die zwischen dem Webserver und den Browsern übertragen werden, privat und unveränderlich bleiben und schützt so vor Abhören, Manipulation und Fälschung von Nachrichten.

SSL ist ein wesentlicher Bestandteil der Sicherung Ihrer Website, auch wenn diese keine sensiblen Daten wie Kreditkarten verarbeitet. Es bietet Datenschutz, kritische Sicherheit und Datenintegrität sowohl für Ihre Websites als auch für die persönlichen Daten Ihrer Benutzer. SSL ist das Rückgrat unseres sicheren Internets und schützt Ihre sensiblen Daten auf dem Weg durch die Computernetzwerke der Welt.

Geschichte von SSL

Das Secure Socket Layer-Protokoll wurde von Netscape Communications entwickelt, um die Kommunikation über das Internet zu sichern. Die erste Version von SSL wurde aufgrund von schwerwiegenden Sicherheitsmängeln nie öffentlich veröffentlicht. Die Version 2.0 von SSL wurde im Februar 1995 zum ersten Mal veröffentlicht, wies aber ebenfalls erhebliche Sicherheitsmängel auf.

SSL Version 3.0, die 1996 veröffentlicht wurde, war eine komplette Überarbeitung des Protokolls und ist die Grundlage für Transport Layer Security (TLS), den Nachfolger von SSL. Trotz der Existenz von TLS wird der Begriff SSL immer noch häufig verwendet, um sich auf die Sicherheitstechnologie zu beziehen.

Umstellung auf Transport Layer Security (TLS)

Transport Layer Security (TLS) ist eine aktualisierte Version von SSL. Sie funktioniert ähnlich wie SSL und verwendet Verschlüsselung, um die Übertragung von Daten und Informationen zu schützen. Die beiden Begriffe werden in der Branche oft austauschbar verwendet, obwohl SSL immer noch weit verbreitet ist.

TLS ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) entwickeltes Standardprotokoll und basiert auf den früheren SSL-Spezifikationen. Trotz der ähnlichen Namen sind SSL und TLS nicht interoperabel. Da TLS jedoch abwärtskompatibel mit SSL 3.0 ist, kann Software, die für SSL 3.0 geschrieben wurde, mit wenigen oder gar keinen Änderungen verwendet werden.

Wie SSL funktioniert

SSL arbeitet mit einem kryptografischen System, das zwei Schlüssel zur Verschlüsselung von Daten verwendet - einen öffentlichen Schlüssel, den jeder kennt, und einen privaten oder geheimen Schlüssel, den nur der Empfänger der Nachricht kennt. Beide Schlüssel können zum Verschlüsseln einer Nachricht verwendet werden. Der Empfänger der Nachricht muss also denselben Schlüssel zum Entschlüsseln der Nachricht verwenden, den der Absender zum Verschlüsseln verwendet hat.

Wenn ein Browser versucht, auf eine Website zuzugreifen, die durch SSL gesichert ist, stellen der Browser und der Webserver eine SSL-Verbindung über einen Prozess her, der "SSL Handshake" genannt wird. Dieser Prozess läuft im Hintergrund ab, ohne dass der Benutzer das Surfen unterbrechen muss.

SSL Handshake

Der SSL-Handshake ist ein automatisierter Prozess, mit dem Client und Server eine Netzwerkverbindung herstellen. Der Handshake umfasst die Erzeugung gemeinsamer Geheimnisse, um eine eindeutig sichere Verbindung zwischen dem Client und dem Server herzustellen.

Während des SSL-Handshakes sendet der Server eine Kopie seines SSL-Zertifikats an den Client. Der Client vergleicht das Zertifikat mit einer Liste von vertrauenswürdigen Zertifikaten. Wenn die Prüfung erfolgreich ist, sendet der Client eine digital signierte Bestätigung, um eine SSL-verschlüsselte Sitzung zu starten.

Die Bedeutung von SSL

SSL ist wichtig für den Schutz Ihrer Website, auch wenn sie keine sensiblen Daten verarbeitet. Es bietet Privatsphäre, kritische Sicherheit und Datenintegrität sowohl für Ihre Websites als auch für die persönlichen Daten Ihrer Benutzer.

SSL ist das Rückgrat unseres sicheren Internets und schützt Ihre sensiblen Daten auf dem Weg durch die Computernetzwerke der Welt. SSL ist für den Schutz Ihrer Website unerlässlich, auch wenn sie keine sensiblen Daten wie Kreditkarten verarbeitet.

SSL und SEO

Google hat bestätigt, dass HTTPS, das ein SSL-Zertifikat erfordert, ein Rankingfaktor ist. Das bedeutet, dass Ihre Website, wenn sie nicht durch ein SSL-Zertifikat gesichert ist, von ähnlichen Websites mit SSL-Zertifikat überflügelt werden könnte.

Außerdem zeigen Browser wie Google Chrome eine Warnung an, wenn Sie eine Website besuchen, die nicht durch SSL gesichert ist. Dies kann Benutzer davon abhalten, Ihre Website zu besuchen, was zu weniger Traffic und Konversionen führt.

Arten von SSL-Zertifikaten

Es gibt verschiedene Arten von SSL-Zertifikaten, die jeweils ein unterschiedliches Maß an Sicherheit und Validierung bieten. Welche Art von SSL-Zertifikat Sie benötigen, hängt davon ab, welches Maß an Sicherheit Ihre Website benötigt, wie groß Ihr Unternehmen ist und wie viel Sie bereit sind, dafür auszugeben.

Die drei Haupttypen von SSL-Zertifikaten sind Domain Validation (DV) SSL-Zertifikate, Organization Validation (OV) SSL-Zertifikate und Extended Validation (EV) SSL-Zertifikate.

SSL-Zertifikate mit Domainvalidierung (DV)

Domain Validation SSL-Zertifikate sind der einfachste Typ von SSL-Zertifikaten. Sie bieten ein geringes Maß an Sicherheit und sind in der Regel die billigste Option. DV SSL-Zertifikate werden in der Regel für Blogs, persönliche Websites und kleine Unternehmenswebsites verwendet, die keine sensiblen Daten verarbeiten.

Bei einem DV SSL-Zertifikat überprüft die Zertifizierungsstelle (CA) das Recht des Antragstellers, einen bestimmten Domainnamen zu verwenden. Es werden keine Informationen zur Identität des Unternehmens überprüft und es werden keine anderen Informationen als die Verschlüsselungsinformationen im Secure Site Seal angezeigt.

SSL-Zertifikate mit Organisationsvalidierung (OV)

Organization Validation SSL-Zertifikate bieten ein mittleres Maß an Sicherheit und sind eine gute Option für kleine bis mittlere Unternehmen. OV SSL-Zertifikate validieren den Besitz der Domain und die Existenz der Organisation und sind damit vertrauenswürdiger als DV SSL-Zertifikate.

Bei einem OV SSL-Zertifikat prüft die Zertifizierungsstelle (CA) das Recht des Antragstellers, einen bestimmten Domainnamen zu verwenden, und führt eine Überprüfung des Unternehmens durch. Zusätzliche überprüfte Unternehmensinformationen werden Kunden angezeigt, wenn sie auf das Secure Site Seal klicken, was die Sichtbarkeit und das Vertrauen erhöht.

Extended Validation (EV) SSL-Zertifikate

Extended Validation SSL-Zertifikate bieten die höchste Sicherheitsstufe und sind die teuerste Art von SSL-Zertifikaten. EV SSL-Zertifikate werden in der Regel von großen Unternehmen und Organisationen verwendet, die mit sensiblen Daten umgehen.

Bei einem EV SSL-Zertifikat prüft die Zertifizierungsstelle (CA) das Recht des Antragstellers, einen bestimmten Domainnamen zu verwenden, und führt eine gründliche Überprüfung des Unternehmens durch. EV SSL-Zertifikate gelten als die vertrauenswürdigste Option und bieten das höchste Maß an Sicherheit.

Fazit

Secure Socket Layer (SSL) ist eine wichtige Technologie zur Sicherung von Internetverbindungen, und ihre Verwendung gilt als Standardverfahren für alle Websites, unabhängig von der Art ihres Inhalts. Durch die Bereitstellung einer verschlüsselten Verbindung zwischen dem Webserver und dem Client gewährleistet SSL die Vertraulichkeit und Integrität der über das Internet übertragenen Daten.

Wenn Sie die verschiedenen Arten von SSL-Zertifikaten und deren Funktionsweise verstehen, können Sie eine fundierte Entscheidung über das richtige Sicherheitsniveau für Ihre Website treffen. Ganz gleich, ob Sie einen persönlichen Blog oder eine große E-Commerce-Website betreiben, SSL ist ein wesentlicher Bestandteil der Sicherung Ihrer Website und des Schutzes der Daten Ihrer Benutzer.

Angesichts der zunehmenden Cybersicherheits-Bedrohungen müssen Unternehmen alle Bereiche ihres Geschäfts schützen. Dazu gehört auch der Schutz ihrer Websites und Webanwendungen vor Bots, Spam und Missbrauch. Insbesondere Web-Interaktionen wie Logins, Registrierungen und Online-Formulare sind zunehmend Angriffen ausgesetzt.

Um Web-Interaktionen auf benutzerfreundliche, vollständig barrierefreie und datenschutzkonforme Weise zu sichern, bietet Friendly Captcha eine sichere und unsichtbare Alternative zu herkömmlichen CAPTCHAs. Es wird von Großkonzernen, Regierungen und Startups weltweit erfolgreich eingesetzt.

Sie möchten Ihre Website schützen? Erfahren Sie mehr über Friendly Captcha "